Inhalt

Tipps für die Unterstützte Kommunikation

Was ist das beste Hilfsmittel, wenn die Ideen für die Umsetzung fehlen? Die LIFEtool BeraterInnen vermitteln in ihren UK-Tipps seit 2008 die praktische Anwendung von Hilfsmitteln der Unterstützen Kommunikation. Die Tipps sind in der Praxis erprobt und beziehen sich auf Geräte und Hilfsmittel, die in der LIFEtool Beratung eingesetzt werden.

Hier finden Sie alle bisher erschienen Tipps. Eine themen- oder hilfsmittelspezifische Suche ist auch möglich in der rechten Spalte auf dieser Seite.

Aktuelle UK-Tipps

UK einfach erklärt für Kinder

Wie erklärt man Kindern, die Bedeutung von Unterstützter Kommunikation? Was ist ein Talker? Und warum benötigt der Schulkollege überhaupt einen Talker? Hier einige Buch- und Film-Tipps sowie eine Idee zum selbermachen.

weiterlesen


Die Leit- und Navigationssymbole des Landes Oberösterreich

Einheitliche Leit- und Navigationssymbole für die OÖ Institutionen: Unter www.uk-ooe.at werden diese Symbole als .pc2-Dateien (NEU: auch als .jpg) zum freien Download bereitgestellt (die Gebärden als Videos).

weiterlesen


BJ ToyBox für tobii Geräte

Kopf- und Augensteuerungsnutzer können nun auch batterieunterbrecher- oder PowerLink-gesteuerte Geräte ganz bedienen! Die ToyBox von BJ Adaptiones samt Software oder Spezial-Seitenset macht's möglich!

weiterlesen


Der vielseitigste sprechende Taster aller Zeiten

Der SmoothTalker ist ein sehr flexibel einsetzbares Gerät aus der Familie der „sprechenden Tasten“. Doch er bietet noch einiges mehr - mit seinen Zusatzmodi läßt er sich vielfach in der UK einsetzen - hier finden Sie Ideen dazu!

weiterlesen


Beschreiben statt Benennen

Dieser UK-Tipp beschreibt, wie mit UK-Nutzern spielerisch geübt werden kann, Begriffe zu umschreiben, die möglicherweise auf ihrem Kommunikationsgeräten fehlen - Ausgangspunkt dafür ist ein lustiges Brettspiel!

weiterlesen


UK mit dem Christkind

Die schönste Zeit des Jahres hat begonnen - in diesem UK-Tipp finden Sie Ideen, wie man UK in der Vorweihnachtszeit nutzen kann und welche Geschenke UK-NutzerInnen Freude bereiten, z.B. ein Terminkalender mit Symbolen für 2015.

weiterlesen


Verwendung großer Mauszeiger

Microsoft Windows bietet zwar in den Einstellungen für die Maus verschiedene Größen an, jedoch ist die Vergrößerung nur minimal und oft nicht ausreichend. Hier lernen Sie einige Alternativen für große Mauszeiger kennen.

weiterlesen


Auswirkungen der Unterstützten Kommunikation auf die Lautsprache

„Wenn das Kind eine Kommunikationshilfe hat, lernt es nicht sprechen!“ Unsere Erfahrung zeigt aber eindeutig, dass UK die Entwicklung der Sprache nicht hemmt, sondern eher fördert. Hier eine wissenschaftliche Studie dazu.

weiterlesen


Der UKalender - Ein Jahresüberblick (nicht nur) für UK Anwender

Der UKalender ist ein toller Kalender mit Fotos und Symbolen für UK NutzerInnen. Entwickelt wurde er am Förderzentrum für Geistige Entwicklung St. Vinzenz.

weiterlesen


MULTiTEXT

MULTiTEXT ist eine Schulsoftware speziell für Kinder mit (körperlicher) Behinderung, denen es schwer fällt, mit einem Stift auf Papier zu schreiben. In diesem Fall kann MULTiTEXT Schulheft und Schulbücher ersetzen.

weiterlesen


LIFEtool-Software für Augensteuerungen

Wussten Sie, dass fünf LIFEtool-Programme für Augensteuerung optimiert sind? Dies eröffnet Menschen mit schweren Bewegungseinschränkungen komplett neue Möglichkeiten zu üben und zum lernen und zu zeigen: „Schau, was ich kann!“

weiterlesen


Fokuswörter in der Unterstützten Kommunikation

Das Konzept der Fokuswörter ist eine Möglichkeit, einem UK-Nutzer nach und nach Wörter beizubringen, mit denen er möglichst schnell möglichst viel sagen kann. So wird der Aufbau eines aktiven Wortschatzes unterstützt.

weiterlesen


CatchMii personalisieren

Zielsetzung der LIFEtool-Software CatchMii ist die sichere Handhabung der Augensteuerung. In diesem UK-Tipp erfahren Sie, wie sie diese mit eigenen Fotos personalisieren können, dies erhöht die Motivation!

weiterlesen


Kernvokabular üben mit dem kleinen Geist

80 % unserer Aussagen lassen sich mit dem Kernvokabular von ca. 200 – 300 Wörter treffen. Diesmal eine lustige Idee zum Üben mit dem Kernvokabular - mit dem kleinen Geist.

weiterlesen


Multi-Media Projekte

In den Beratungen hören wir immer wieder die Frage, welche Computeranwendungen für erwachsene Menschen mit Behinderungen (körperlich und/oder geistig) in Frage kommen.

weiterlesen


KlickTool Literacy AAC

Der Begriff „Literacy“ stammt aus dem englischen Sprachraum, bezeichnet Lese- und Schreibkompetenz, aber der Begriff beschreibt viel mehr als nur die Grundfertigkeit des Lesens und Schreibens.

weiterlesen


All-Turn-It-Spinner

Der All-Turn-It Spinner eignet sich hervorragend, um das Prinzip Ursache-Wirkung zu verstehen. Hier einige Ideen, wie dieses Gerät verwendet werden kann.

weiterlesen


Ostern und Frühling mit dem GoTalk

Alle freuen sich schon auf das Osterfest und was darf da auf keinen Fall fehlen? Natürlich, das traditionelle Eierfärben!

weiterlesen


Plauderplan

Sprechende Menschen begleitet der „Smalltalk“ den ganzen Tag: ein Schwätzchen beim Bäcker, ein kurzer Plausch mit der Nachbarin oder eine kleine Episode vom Wochenende belebt unser Miteinander

weiterlesen


Weihnachten mit UK

Auch in der Weihnachtszeit gibt es viele Möglichkeiten, um Unterstützte Kommunikation einzusetzen. Gerade der PowerLink bietet hier tolle Chancen, er ermöglicht das Einschalten von netzstrombetriebenen Geräten mit einem Taster.

weiterlesen


"Entdecke die Kraft der Sprache"

Viele Kommunikationshilfen werden häufig nur für EINE bestimmte Funktion benutzt. Jedoch lassen sich besonders einfache Kommunikationsgeräte als Medien sehr flexibel anwenden, um die Wirkung von Sprache erfahrbar zu machen.

weiterlesen


Uhrzeit lernen und Zeit einteilen - der ChoiceTrainer hilft

Der Begriff „Zeit“ ist schwer zu erklären und herkömmliche Uhren oftmals zu kompliziert. Eine tolle Übungs-Möglichkeit bietet das gratis Zusatzpaket „Uhr“ zum LIFEtool Programm ChoiceTrainer.

weiterlesen


Die Kommunikationsmappe eröffnet Möglichkeiten

Kommunikationsmappen sind ein wichtiges Hilfsmittel für viele UK-Nutzer, hier stellen wir die (gratis) MOHECO-Kommunikationsmappe vor.

weiterlesen


Splish-splash - ein Sommer mit UK

Egal ob in der Familie, im Kindergarten, der Schule, der Werkstätte oder im Wohnheim – mit lieben Freunden feiern wir gerne – in dieser Ausgabe viele Ideen zu einem Sommerfest mit Unterstützter Kommunikation.

weiterlesen


Beschilderung mit Symbolen

Unterstützte Kommunikation braucht ein Team, das gemeinsam versucht, eine Umgebung zu schaffen, die es Menschen mit Kommunikationsbeeinträchtigung erleichtert, sich auszudrücken und zu orientieren. Dabei helfen Fotos und Symbole.

weiterlesen


Wo ist …? ShowMe 2.0 bietet tolle Möglichkeiten!!

Mithilfe der LIFEtool-Software „ShowMe AAC 2.0“ lernt der Benutzer viele verschiedene Begriffe. Im UK-Tipp zeigen wir die tollen Neuerungen und wie das enthaltene Material auch ausserhalb des Computers genutzt werden kann.

weiterlesen


„Frühling, Frühling wird es nun bald … ! - singen mit UK

Gemeinsames Singen hebt die Stimmung! Jetzt im Frühling zB „Kuckuck, Kuckuck, ruft‘s aus dem Wald“. Wer nicht singen kann, betätigt den BigMack. Auch eine Idee für die passende Dekoration finden Sie in diesem UK-Tipp!

weiterlesen


Mini-LÜK, Mega-LÜK und die Version für den Computer: der ChoiceTrainer

Mini-LÜK© spielen alle Kinder gerne. Hier zwei Ideen für Kinder mit motorischen Einschränkungen: MegaLÜK oder den „Choice-Trainer AAC“ von LIFEtool. Lernen und Üben mithilfe von Multiple-Choice-Aufgaben in Bild, Text und Ton.

weiterlesen


Winterzeit ist Schneezeit

Es gibt kaum etwas Schöneres, als den Winter so richtig zu genießen! Schnee gehört zum Winter einfach dazu, oder? Schon mal einen Iglu aus Marshmellows gebaut oder einen Schneemann „weg-gefönt? Hier Tipps zu diesem Thema.

weiterlesen


Heute kann es regnen, stürmen oder schneien… Symbolunterstützter Smalltalk über das Wetter

Wie können wir Unterstützt Kommunizierenden die Möglichkeit geben, sich über das Wetter auszutauschen? Und wie lernen diese Menschen die Bedeutung der Symbole für das jeweilige Wetter kennen, um sie selber richtig einzusetzen?

weiterlesen


Das Tagebuch

Das Tagebuch erzählt im Gegensatz zu einem Ich-Buch aktuelles Geschehen. Im Tagebuch wird festgehalten, was heute passiert ist.

weiterlesen


Ich-Buch

Wie können Menschen, die selbst nich sprechen können, etwas über sich selbst erzählen? Mit anderen in Kontakt treten? Das Ich-Buch kann hier Abhilfe schaffen.

weiterlesen


Sprache-Symbol-Gegenstand

Versuchen Sie, mit einem Rollenspiel nichtsprechende oder sprachbeeinträchtigte Menschen mit eingeschränkter Kommunikation und/oder eingeschränkten motorischen Möglichkeiten die anderen „dirigieren“ zu lassen.

weiterlesen


Symbolunterstütztes Singen

Begleiten sie einmal Lieder, die Sie mit oder für nichtsprechende oder nicht ausreichend verständlich sprechende Menschen singen, mit den entsprechenden PCS-Symbolen.

weiterlesen


Kommunikationsform "Schimpfen" - Teil 2

Aufgrund reger Nachfrage gibt es nun noch einen UK-Tipp zum Thema Schimpfen, damit auch BigMack und Step-by-Step NutzerInnen nun kräftig mitmachen können!

weiterlesen


Kommunikationsform "Schimpfen" - Teil 1

Alle Eltern kennen sie: die Phase, in der Kinder Schimpfwörter entdecken und mit Genuss mit der Anwendung und der Wirkung experimentieren. Auch für UK Nutzer ist dies eine wichtige Kommunikationsform.

weiterlesen


Forschungsergebnisse zur UK und Lautsprache

Diesmal etwas Wissenschaft im Tipp zur Unterstützten Kommunikation! Oftmals kommen von Eltern, Logopädinnen und anderen beteiligten Personen folgende Gegenargumente, wenn es darum geht, UK einzusetzen.

weiterlesen


Unterstützt Verkleiden

Es ist Faschingszeit – Verkleidungszeit. Sich mit verschiedenen Kleidungsstücken zu schmücken - das fasziniert Mädchen und Buben, Frauen und Männer!

weiterlesen


Duftende Kommunikationshilfen für Menschen mit Sehbehinderung

In der Arbeit mit Kindern mit schweren Behinderungen müssen wir häufig daran arbeiten, dass ein Schüler ein besseres Situationsverständnis entwickelt.

weiterlesen


Übersicht Kommunikationstafeln

Josh ist ein Junge mit Rubinstein-Taybi Syndrome (RTS). Seine Mutter Pam entwickelte zahlreiche Materialien um den vielfachen Herausforderungen der Kommunikation mit Josh gerecht zu werden.

weiterlesen


Kommunikationsfunktion Kommentieren

Diesmal geht es um eine Kommunikationsfunktion, die zu den ersten gehört, die von kleinen Kindern erlernt werden: Kommentieren!

weiterlesen


Der Taster am Computer

In diesem UK Tipp lernen Sie die Möglichkeit kennen, um ein Computerprogramm mit Hilfe eines Tasters zu bedienen.

weiterlesen


Wozu kommunizieren? - Auswählen/Ablehnen

Diesmal geht es um die Kommunikationsfunktion des „Auswählens“ oder „Ablehnens“. In diesem UK-Tipp soll es darum gehen, diese Funktion spielerisch zu üben.

weiterlesen


Bilderbücher mit Symbolen

Gemeinsames Betrachten von Bilderbüchern gehört zu den beliebtesten Tätigkeiten von Erwachsenen mit Kleinkindern und stellt eine wichtige „Vorübung“ zu späteren Leseerfahrungen dar.

weiterlesen


Wozu kommunizieren?

Viele Menschen, die nicht sprechen können, kennen die vielfältigen Funktionen von Kommunikation nicht. Sie wissen nicht, wie viel Spaß man damit haben kann und wie sie damit soziale Beziehungen aufbauen und ordnen können.

weiterlesen


Ostern mit Unterstützter Kommunikation

Der Fasching ist vorbei, die nächsten Feiertage nähern sich bereits! Zeit, um UK-Geräte auf Ostern vorzubereiten. Zum Beispiel den Step-by-Step, PowerLink oder GoTalk.

weiterlesen


UK-Spiele für die Faschingsfeier

Viele einfache und beliebte Kinderspiele lassen sich für nichtsprechende Kinder und auch Erwachsene so umgestalten, dass auch sie mit großem Spaß mitspielen können.

weiterlesen


Auswahl in der Unterstützen Kommunikation

Für manche Personen ist es mitunter schwierig aus verschiedenen Möglichkeiten auszuwählen. Das Auswählen hat jedoch eine sehr wichtige Funktion für die Entwicklung von Selbstbewusstsein.

weiterlesen


Visuelle Hilfen in der Unterstützten Kommunikation

Erwiesenermaßen profitieren besonders Menschen mit Autismus oder Down-Syndrom von visueller Unterstützung. Aber auch alle anderen Menschen verstehen Wörter, Sätze und Aufforderungen besser, wenn zusätzlich Bilder gezeigt werden.

weiterlesen


Netzstrombetriebene Geräte mit Taster bedienbar machen

Auch Geräte, die nur mit Steckdose funktionieren, können mit Taster bedienbar gemacht werden. Wie das funktioniert, lesen Sie in diesem UK-Tipp.

weiterlesen


BigMack und Step-by-Step mit Spielsachen kombinieren

BigMack und Step-by-Step sind einfache Sprachausgabegeräte. Der Effekt, dass etwas gesprochen wird, wenn die Taste gedrückt wird, kann noch verstärkt werden, indem zusätzlich ein Spielzeug eingeschalten wird!

weiterlesen


Die unterbrochene Handlung

Eine der basalen Kommunikationsfunktionen, die in einem frühen Entwicklungsstadium von Kindern gezeigt wird, ist das Fordern nach Fortsetzung einer unterbrochenen Handlung. Dies kann auch mit einem BigMack praktiziert werden.

weiterlesen


Mit dem BigMack singen

Mit Lieder und Reimen sind Kinder schnell zu begeistern – Rhythmus scheint für Menschen etwas zu sein, das über Sprache weit hinausgeht. Hier wird beschrieben, wie BigMack und Step-by-Step zum Singen eingesetzt werden können.

weiterlesen


Batteriebetriebene Spielsachen mit Taster ausstatten - Teil 2

In diesem UK-Tipp wird erklärt, wie man Geräte mit einem Taster ein- und ausgeschalten kann, in derselben Art, wie man eine Lampe mit dem Lichtschalter ein- und ausschaltet.

weiterlesen


Batteriebetriebene Spielsachen mit Taster ausstatten - Teil 1

Batteriebetriebene Spielsachen lassen sich einfach und günstig so adaptieren, dass Kinder und erwachsene Menschen mit körperlichen und/oder kognitiven Einschränkungen sie selbständig in Betrieb setzen können.

weiterlesen


Mit dem BigMack lesen

Bücher spielen eine wichtige Rolle, das bekommen auch Menschen ohne Schreib- und Lesekompetenzen und ohne Lautsprache mit. Hier wird beschrieben, wie man den BigMack verwenden kann, um gemeinsam Bücher zu lesen.

weiterlesen


BigMack und die Entdeckung der Macht der Sprache

Menschen, die nicht sprechen können, haben in ihrem Leben auch nie die Erfahrung machen können, wie mächtig das gesprochene Wort ist; welche Wirkung in der Umwelt Worte wie „Geh!“, „Komm!“, oder auch „Mehr!“, „Nein!“ usf. haben.

weiterlesen