LIFEtool Graz - Beratungsstelle

Foto: LIFEtool Beratungsstelle Graz, Beraterin Carina Bloder zeigt, wie eine Augensteuerung funktioniert; Fotografin: Ulrike Rauch
Fotoausschnitt: LIFEtool Beratungsstelle Graz, Mann bedient ein iPad; Fotografin: Ulrike Rauch
Fotoausschnitt: LIFEtool Beratungsstelle Graz, Hände, die einen gelben Taster bedienen ; Fotografin: Ulrike Rauch
Foto: LIFEtool Beratungsstelle Graz, Beraterin Carina Bloder mit einem jungen Mann, der ein iPad bedient; Fotografin: Ulrike Rauch
Foto: Beratungsraum in Graz
Foto: Beratungsraum in Graz

Aus aktuellem Anlass / COVID Info

Persönliche Beratungen ohne Einschränkungen möglich. Wir sind und bleiben erreichbar!

Bei LIFEtool Graz können persönliche Beratungen und Fortbildungen in Anspruch genommen werden. Auch das Tragen einer FFP2-Maske entfällt. Selbstverständlich bieten wir weiterhin Online-Beratungen an und sind telefonisch sowie per E-Mail für Sie da.

Terminvereinbarung (ab 6.9.):
Sie erreichen LIFEtool Beraterin Carina Bloder von
Montag bis Mittwoch, 8 bis 14 Uhr
unter: 0664 8824 1754 sowie per E-Mail: carina.bloder@lifetool.at

LIFEtool Beraterin Barbara Leitner von
Dienstag bis Donnerstag, 8 bis 14 Uhr
unter: 0664 8582 741 sowie per E-Mail: barbara.leitner@lifetool.at


Mein Kalender 2023

Collage: Titelbild, Tages- und Ferienansicht aus dem Mein Kalender 2023

Gut organisiert ins neue Jahr starten und den beliebten A5 Kalender mit Symbolen bestellen unter: meinkalender@diakoniewerk.at
Mehr erfahren>>

Mein Schulkalender 2022-2023 ist bereits ausverkauft.

Inklusionspreis 2022

Foto: Kind mit Behinderung bedient Tablet und Frau sitzt neben ihm und hält das Symbol

UK-Projekt von LIFEtool Graz mit VS Schönau gewinnt den Lebenshilfe Inklusionspreis für die Steiermark
Mehr erfahren>>


Wir informieren über elektronische und nicht elektronische Hilfsmittel und Spezialsoftware für Menschen mit Behinderung.

Nähere Informationen über das LIFEtool-Angebot:


Unsere Beratungsstelle befindet sich in Graz und ist barrierefrei zugänglich.

Die Beratung wird durch den VERBUND-Empowerment Fund der Diakonie ermöglicht.