Tipps für die Anwendung von Apps

Tablet-PCs sind in aller Munde – oder besser gesagt: in aller Hände! Durch den Touchscreen sind diese Geräte sehr intuitiv bedienbar. Doch wie können Menschen diese Technologie nutzen, die ihre Finger nicht zum Berühren und „Wischen“ verwenden können?

Mittlerweile gibt es bereits eine fast unüberblickbare Fülle an Anwendungen, sogenannten Apps. LIFEtool Beraterin Romana Malzer ist am aktuellen Stand und testet Apps auf ihre Einsetzbarkeit auch für Menschen mit Behinderung.

Weiterführende Informationen (Links und Buchtipps) finden Sie in diesem PDF-Dokument

LIFEtool stellt Ihnen außerdem auch eine Liste mit empfohlenen Apps zusammen. Diese Liste enthält von den LIFEtool Beratern und Beraterinnen erprobte und ausgewählte Apps fürs iPad. Hier können Sie sich die Liste herunterladen:

Aktuelle App-Tipps

Neue kostenlose Inhalte für TouchMe Pairs Pro

LIFEtool stellt Ihnen zum neuen Jahr wertvolle Kartenpakete für die App „TouchMe Pairs Pro“ kostenlos zur Verfügung: Diese „Kontrastreich“-Bilder eignen sich für die Sehfrühförderung bzw. für visuelles Training.

weiterlesen


PreNumbers - vormathematische Fähigkeiten trainieren

Die App PreNumbers vermittelt grundlegende vormathematische Fertigkeiten, zB Dinge nach Merkmalen sortieren u. einteilen, Formen unterscheiden, Mengen erfassen/vergleichen, logische Reihenfolgen fortsetzen u. Muster erkennen.

weiterlesen


Rechnen üben mit dem Euro Pro

Der Umgang mit Geld gehört wie Lesen und Schreiben zu den lebenspraktischen Fertigkeiten. In dieser LIFEtool-App für's iPad geht es um das Rechnen mit Geld für Grundschulkinder und Menschen mit (Lern-)Beeinträchtigung.

weiterlesen


OSMO - Haptisches Lernen am iPad

Mit dem OSMO Genius Kit können mit Hilfe des iPads reale Objekte verwendet werden, um zu Lernen und zu Spielen. In diesem App-Tipp wird Ihnen dieses tolle Gerät näher vorgestellt.

weiterlesen


Einsatz des iPads für Aphasie und Demenz

In diesem App-Tipp werden Ihnen einige Apps von Tactus Therapy vorgestellt, die sich sehr gut für die Arbeit mit AphasikerInnen und dementen Menschen eignen.

weiterlesen