Tipps für die Unterstützte Kommunikation

Was ist das beste Hilfsmittel, wenn die Ideen für die Umsetzung fehlen? Die LIFEtool BeraterInnen vermitteln in ihren UK-Tipps seit 2008 die praktische Anwendung von Hilfsmitteln der Unterstützen Kommunikation. Die Tipps sind in der Praxis erprobt und beziehen sich auf Geräte und Hilfsmittel, die in der LIFEtool Beratung eingesetzt werden.

Hier finden Sie alle bisher erschienen Tipps. Eine themen- oder hilfsmittelspezifische Suche ist auch möglich in der rechten Spalte auf dieser Seite.

Aktuelle UK-Tipps

Symbol-Etiketten für den UK-Kalender

Symbole für den UK-Kalender können in vielfacher Anzahl auf selbstklebenden Etiketten ausgedruckt werden. Dazu eignet sich die Software Boardmaker oder auch Word.

weiterlesen


UK einfach erklärt für Kinder

Wie erklärt man Kindern, die Bedeutung von Unterstützter Kommunikation? Was ist ein Talker? Und warum benötigt der Schulkollege überhaupt einen Talker? Hier einige Buch- und Film-Tipps sowie eine Idee zum selbermachen.

weiterlesen


Beschreiben statt Benennen

Dieser UK-Tipp beschreibt, wie mit UK-Nutzern spielerisch geübt werden kann, Begriffe zu umschreiben, die möglicherweise auf ihrem Kommunikationsgeräten fehlen - Ausgangspunkt dafür ist ein lustiges Brettspiel!

weiterlesen


UK mit dem Christkind

Die schönste Zeit des Jahres hat begonnen - in diesem UK-Tipp finden Sie Ideen, wie man UK in der Vorweihnachtszeit nutzen kann und welche Geschenke UK-NutzerInnen Freude bereiten, z.B. ein Terminkalender mit Symbolen für 2015.

weiterlesen


Der UKalender - Ein Jahresüberblick (nicht nur) für UK Anwender

Der UKalender ist ein toller Kalender mit Fotos und Symbolen für UK NutzerInnen. Entwickelt wurde er am Förderzentrum für Geistige Entwicklung St. Vinzenz.

weiterlesen


Kernvokabular üben mit dem kleinen Geist

80 % unserer Aussagen lassen sich mit dem Kernvokabular von ca. 200 – 300 Wörter treffen. Diesmal eine lustige Idee zum Üben mit dem Kernvokabular - mit dem kleinen Geist.

weiterlesen


KlickTool Literacy AAC

Der Begriff „Literacy“ stammt aus dem englischen Sprachraum, bezeichnet Lese- und Schreibkompetenz, aber der Begriff beschreibt viel mehr als nur die Grundfertigkeit des Lesens und Schreibens.

weiterlesen


All-Turn-It-Spinner

Der All-Turn-It Spinner eignet sich hervorragend, um das Prinzip Ursache-Wirkung zu verstehen. Hier einige Ideen, wie dieses Gerät verwendet werden kann.

weiterlesen


"Entdecke die Kraft der Sprache"

Viele Kommunikationshilfen werden häufig nur für EINE bestimmte Funktion benutzt. Jedoch lassen sich besonders einfache Kommunikationsgeräte als Medien sehr flexibel anwenden, um die Wirkung von Sprache erfahrbar zu machen.

weiterlesen


Uhrzeit lernen und Zeit einteilen - der ChoiceTrainer hilft

Der Begriff „Zeit“ ist schwer zu erklären und herkömmliche Uhren oftmals zu kompliziert. Eine tolle Übungs-Möglichkeit bietet das gratis Zusatzpaket „Uhr“ zum LIFEtool Programm ChoiceTrainer.

weiterlesen


Wo ist …? ShowMe 2.0 bietet tolle Möglichkeiten!!

Mithilfe der LIFEtool-Software „ShowMe AAC 2.0“ lernt der Benutzer viele verschiedene Begriffe. Im UK-Tipp zeigen wir die tollen Neuerungen und wie das enthaltene Material auch ausserhalb des Computers genutzt werden kann.

weiterlesen


Heute kann es regnen, stürmen oder schneien… Symbolunterstützter Smalltalk über das Wetter

Wie können wir Unterstützt Kommunizierenden die Möglichkeit geben, sich über das Wetter auszutauschen? Und wie lernen diese Menschen die Bedeutung der Symbole für das jeweilige Wetter kennen, um sie selber richtig einzusetzen?

weiterlesen


Ich-Buch

Wie können Menschen, die selbst nich sprechen können, etwas über sich selbst erzählen? Mit anderen in Kontakt treten? Das Ich-Buch kann hier Abhilfe schaffen.

weiterlesen


Auswahl in der Unterstützen Kommunikation

Für manche Personen ist es mitunter schwierig aus verschiedenen Möglichkeiten auszuwählen. Das Auswählen hat jedoch eine sehr wichtige Funktion für die Entwicklung von Selbstbewusstsein.

weiterlesen


Visuelle Hilfen in der Unterstützten Kommunikation

Erwiesenermaßen profitieren besonders Menschen mit Autismus oder Down-Syndrom von visueller Unterstützung. Aber auch alle anderen Menschen verstehen Wörter, Sätze und Aufforderungen besser, wenn zusätzlich Bilder gezeigt werden.

weiterlesen